Was geschah am ...: Kalenderblatt 2017: 30. Oktober

Was geschah am ...: Kalenderblatt 2017: 30. Oktober

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 30. Oktober 2017:

44\. Kalenderwoche

303\. Tag des Jahres

Noch 62 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Dietger

HISTORISCHE DATEN

2016 - Nach siebenjährigen Verhandlungen wird in Brüssel das bis zuletzt umstrittene Freihandelsabkommen Ceta zwischen der EU und Kanada unterzeichet.

2012 - Der Unterhaltungskonzern Walt Disney kauft die „Star Wars“-Produktionsfirma Lucasfilm und zahlt dem Gründer und Alleineigentümer George Lucas dafür gut 4 Milliarden Dollar (3,1 Mrd Euro) in Bargeld und Aktien.

2009 - Die beiden Bahngewerkschaften Transnet und GDBA beschließen die Fusion unter dem Dach des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Sie schließen sich im November 2010 zur Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) zusammen.

2002 - Die erste Goldbörse in der Geschichte des kommunistischen Chinas nimmt in Shanghai ihren Handel auf.

1997 - Wegen des Mordes an neun deutschen Touristen und einem ägyptischen Busfahrer am 18\. September werden in Kairo zwei Brüder zum Tode verurteilt.

1992 - Bundesforschungsminister Heinz Riesenhuber (CDU) nimmt das bundesweit erste energieautarke Solarhaus in Freiburg im Breisgau in Betrieb.

1947 - 23 Staaten unterzeichnen in Genf das „General Agreement on Tariffs and Trade“ (GATT) zur Durchsetzung einer weltweiten handelspolitischen Ordnung.

1937 - In Hamburg läuft das Schulschiff „Leo Schlageter“ vom Stapel.

1900 - Die Wiener Symphoniker geben unter dem Namen „Conzertvereinsorchester“ ihr Eröffnungskonzert.

AUCH DAS NOCH

1997 - dpa meldet: Ein Gericht in Rom verkündet im Fall eines Ehepaares aus dem norditalienischen Rovigo ein Grundsatzurteil: Die Flucht einer Ehefrau vor einer tyrannischen Schwiegermutter ist legitim und nicht als böswilliges Verlassen des Ehemanns zu werten.

GEBURTSTAGE

1960 - Diego Maradona (57), argentinischer Fußballer, Weltmeister und „Weltsportler des Jahres“ 1986, 91 Länderspiele (34 Tore)

1937 - Claude Lelouch (80), französischer Filmregisseur („Ein Mann und eine Frau“)

1933 - Johanna von Koczian (84), deutsche Schauspielerin, Sängerin und Schriftstellerin (Serie „Die Landärztin“, Werk: „Sommerschatten“, Schlager: „Das bisschen Haushalt....“)

1932 - Louis Malle, französischer Regisseur („Auf Wiedersehen, Kinder“, „Fahrstuhl zum Schafott“), gest. 1995

1887 - Georg Heym, deutscher Schriftsteller und Lyriker („Der ewige Tag“), gest. 1912

TODESTAGE

2010 - Harry Mulisch, niederländischer Schriftsteller („Die Entdeckung des Himmels“), geb. 1927

1997 - Samuel Fuller, amerikanischer Filmregisseur („Straße ohne Wiederkehr“, „Die Hölle von Korea“), geb. 1912

Mehr von Westdeutsche Zeitung