Kalenderblatt 2015: 10. Oktober

Kalenderblatt 2015: 10. Oktober

Berlin (dpa) — Das aktuelle Kalenderblatt für den 10. Oktober 2015

41. Kalenderwoche

283. Tag des Jahres

Noch 82 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Waage

Namenstag: Gereon, Jakob, Viktor

HISTORISCHE DATEN

2014 - Ein in Pakistan entführter deutscher Entwicklungshelfer der Welthungerhilfe ist nach mehr als zweieinhalb Jahren Geiselhaft freigekommen.

2013 - In einem der größten Fälle von öffentlicher Korruption in den USA verurteilt ein Gericht den früheren Bürgermeister von Detroit Kwame Kilpatrick zu 28 Jahren Gefängnis.

2010 - Auf den karibischen Inseln Curaçao und St. Maarten werden eigene Fahnen gehisst. Die Inseln sind jetzt selbstständige Länder innerhalb des Königreichs der Niederlande.

1981 - Bei der bis dahin größten Friedensdemonstration in der Geschichte der Bundesrepublik versammeln sich in Bonn 250 000 bis 300 000 Menschen.

1975 - In den deutschen Kinos startet der Film „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ von Volker Schlöndorff und Margarethe von Trotta nach einer Erzählung von Heinrich Böll.

1935 - Im New Yorker Alvin Theatre findet die Broadway-Premiere von George Gershwins Oper „Porgy and Bess“ statt.

1920 - Bei einer Volksabstimmung in Kärnten entscheidet sich die Mehrheit für Österreich und gegen die Angliederung an Jugoslawien.

1913 - Mit der Sprengung des Gamboa-Dammes beim Bau des Panamakanals werden Atlantik und Pazifik miteinander verbunden. Als Schifffahrtsweg wird der Kanal im August 1914 eröffnet.

1870 - In Aachen nimmt die „Königliche Rheinisch-Westphälische Polytechnische Schule“, die heutige „Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule“, ihren Lehrbetrieb auf.

AUCH DAS NOCH

1995 - dpa meldet: Ausgerechnet vor der Landespolizeischule führt ein Freiburger Radler Schlangenlinien-Kunststückchen vor. Die Ordnungshüter ermittelten bei dem Radler fast 3,2 Promille Alkohol im Blut.

GEBURTSTAGE

1970 - Norbert Bisky (45), deutscher Maler

1965 - Chris Penn, amerikanischer Schauspieler („Short Cuts“), gest. 2006

1955 - Philippe Lioret (60), französischer Regisseur („Die Frau des Leuchtturmwärters“)

1930 - Harold Pinter, britischer Dramatiker („Die Heimkehr“), Literaturnobelpreis 2005, gest. 2008 gest. 1999

TODESTAGE

1985 - Orson Welles, amerikanischer Schauspieler und Regisseur („Der dritte Mann“), geb. 1915

1963 - Édith Piaf, französische Chansonsängerin („Non, je ne regrette rien“), geb. 1915

Mehr von Westdeutsche Zeitung