Kalenderblatt 2013: 9. Januar

Kalenderblatt 2013: 9. Januar

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 9. Januar:

2. Kalenderwoche

9. Tag des Jahres

Noch 356 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Steinbock

Namenstag: Alix, Eberhard, Julian

HISTORISCHE DATEN

2012 - Erstmals verzichten Anleger auf Rendite, um dem deutschen Staat kurzfristig Geld zu leihen: Bei einer Auktion von Geldmarktpapieren mit einer Laufzeit von sechs Monaten platziert der Bund 3,9 Milliarden Euro zu einem Durchschnittszins von minus 0,01 Prozent.

2011 - Im Südsudan beginnt die Volksabstimmung über einen unabhängigen Staat. 98,83 Prozent der Wähler stimmen für die Unabhängigkeit.

2007 - Der Computerkonzern Apple steigt erfolgreich ins Handy-Geschäft mit dem iPhone ein.

2004 - Die libyschen Gaddafi-Stiftung und die Vereinigung der Hinterbliebenen unterzeichnen in Paris ein Abkommen, nach dem Libyen für jedes der 170 Todesopfer des UTA-Flugzeuganschlags von 1989 jeweils eine Million Dollar zahlt.

1993 - Mit einem Appell für den Frieden in Europa eröffnet Papst Johannes Paul II. eine interreligiöse Begegnung in der italienischen Stadt Pisa.

1983 - Amerikanische Wissenschaftler entdecken das erste Schwarze Loch außerhalb der Milchstraße. Es liegt etwa 150 000 Lichtjahre von der Erde entfernt in der Großen Magellanschen Wolke.

1968 - Libyen, Kuwait und Saudi-Arabien gründen in Beirut die „Organization of Arab Petroleum Exporting Countries“ OAPEC.

1929 - Der britische Bakteriologe Alexander Fleming behandelt im Londoner St. Mary's Hospital seinen Assistenten Stuart Craddock erstmals mit einer Penicillin-Lösung.

1789 - Johann Wolfgang von Goethes Trauerspiel „Egmont“ wird in Mainz uraufgeführt.

AUCH DAS NOCH

2000 - dpa meldet: Die Prager werden Zeugen einer unglücklichen Liebe. Seit Tagen hat „A.“, offensichtlich ein Mann, 105 Werbeflächen in den U-Bahn-Wagen der tschechischen Hauptstadt gemietet, auf denen er „M.“ bittet, zu ihm zurückzukehren.

GEBURTSTAGE

1978 - Alexander James McLean (35), amerikanischer Sänger, Sänger der Boygroup Backstreet Boys („As long as you love me“)

1959 - Rigoberta Menchú (54), guatemaltekische Bürgerrechtskämpferin, Friedensnobelpreis 1992

1948 - Martin Kluger (65), deutscher Schriftsteller („Die Gehilfin“)

1913 - Richard Nixon, amerikanischer Politiker, 37. Präsident der USA, gest. 1994

1890 - Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller („Schloss Gripsholm“), gest. 1935

TODESTAGE

2011 - Peter Yates, britischer Regisseur („Bullitt“), geb. 1929

1908 - Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller und Zeichner („Max und Moritz“), geb. 1832

Mehr von Westdeutsche Zeitung