Kalenderblatt 2011: 25. Januar

Kalenderblatt 2011: 25. Januar

Berlin (dpa) - Das Kalenderblatt für den 25. Januar:

4. Kalenderwoche

25. Tag des Jahres

Noch 340 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Wassermann

Namenstag: Eberhard, Susanna, Wolfram

HISTORISCHE DATEN

2010 - Mehrere gesetzliche Krankenkassen kündigen Zusatzbeiträge für ihre Versicherten an. Sie dürfen erhoben werden, wenn eine Kasse mit dem Geld aus dem Gesundheitsfonds nicht auskommt.

2008 - Das Arbeitslosengeld I wird für über 50-Jährige wieder länger gezahlt. Die Bezugsdauer wird in drei Stufen rückwirkend zum 1. Januar auf bis zu 24 Monate ausgeweitet, beschließt der Bundestag.

2006 - Papst Benedikt XVI. hebt in seiner ersten Enzyklika „Deus Caritas est“ (Gott ist Liebe) die christliche Liebe als entscheidende Kraft im Ringen um eine gerechtere und menschenwürdigere Welt hervor.

1999 - In Kolumbien kommen bei einem Erdbeben über 1000 Menschen ums Leben. Die Stadt Armenia westlich von Bogotá mit 350 000 Einwohnern wird zu einem großen Teil zerstört.

1977 - Das erste kommerzielle Sonnenkraftwerk der Welt wird in Odeillo in den französischen Pyrenäen in Betrieb genommen.

1949 - Die UdSSR, Polen, die Tschechoslowakei, Ungarn, Bulgarien und Rumänien gründen in Moskau den „Rat für Gegenseitige Wirtschaftshilfe“ (RGW, im Westen COMECON genannt).

1931 - Der indische Freiheitskämpfer „Mahatma“ Gandhi (1869-1948) wird aus dem Gefängnis entlassen.

1924 - Im französischen Winterkurort Chamonix werden die ersten Olympischen Winterspiele eröffnet. Fast 3000 Sportler aus 16 Ländern nehmen teil.

1878 - In New Haven (Connecticut), wird das weltweit erste Fernsprech-Vermittlungsamt in Betrieb genommen.

AUCH DAS NOCH

1999 - dpa meldet: Ein Paar, das sich erst bei der Hochzeit kennenlernt, schließt in einem Hotel in Birmingham den Bund fürs Leben. Die beiden waren von einer örtlichen Rundfunkstation aus 200 Bewerbern um einen Ehepartner ausgesucht worden - ohne sich zu kennen. Die „Blind-Ehe“ hielt nur drei Monate.

GEBURTSTAGE

1981 - Alicia Keys (30), amerikanische Soulsängerin („Songs In A Minor“)

1961 - Niki Stein (50), deutscher Regisseur („Der Mann im Strom“)

1951 - Bill Viola (60), amerikanischer Videokünstler („Kreuzung“)

1921 - Samuel Cohen, amerikanischer Physiker, Erfinder der Neutronenbombe, gest. 2010

1911 - Kurt Maetzig (100), deutscher Filmregisseur („Ehe im Schatten“), Mitbegründer der Deutschen Film-Aktiengesellschaft (DEFA) 1946

TODESTAGE

2001 - Elisabeth Freundlich, österreichische Schriftstellerin („Die fahrenden Jahre. Erinnerung“), geb. 1906

1996 - Ruth Berghaus, deutsche Regisseurin und Choreographin, Musiktheater-Regisseurin, stellvertretende Leiterin und Intendantin des Berliner Ensembles 1970-1977, verheiratet mit dem Komponisten Paul Dessau (1884-1979), geb. 1927