Kalenderblatt 2011: 16. Juli

Kalenderblatt 2011: 16. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt am 16. Juli

28. Kalenderwoche

197. Tag des Jahres

Noch 168 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Elvira, Irmengard, Monulf, Reineldis

HISTORISCHE DATEN

2010 - Die Hamburger Bischöfin Maria Jepsen erklärt ihren Rücktritt. Sie war im Zusammenhang mit Missbrauchsvorwürfen gegen einen Pastor in Ahrensburg bei Hamburg massiv in die Kritik geraten. Sie war die erste evangelisch-lutherische Bischöfin der Welt.

2009 - Der neue Harry Potter Film „Harry Potter und der Halbblutprinz“ läuft in den deutschen Kinos an.

2008 - Im Prozess um den qualvollen Hungertod der fünfjährigen Lea-Sophie aus Schwerin werden die Eltern zu Haftstrafen von jeweils elf Jahren und neun Monaten verurteilt.

1999 - Der 38-jährige John F. Kennedy Jr., Sohn des 1963 ermordeten US-Präsidenten kommt bei einem Flugzeugabsturz vor Massachusetts ums Leben.

1991 - Die Hamburger Kammerspiele, von der verstorbenen Schauspielerin Ida Ehre begründet und von Ursula Lingen fortgeführt, müssen wegen Überschuldung Konkurs anmelden.

1982 - Mit der Unterzeichnung der Verträge zur Gründung einer GmbH, die das Kabelfernsehpilotprojekt in Deutschland technisch sicher stellt, beginnt eine Revolutionierung der Medienlandschaft.

1950 - Mit einem 2:1-Finalsieg gegen Brasilien in Rio de Janeiro gewinnt Uruguay zum zweiten Mal eine Fußball-Weltmeisterschaft.

1945 - Auf dem Atomtestgelände White Sands im US-Bundesstaat New Mexico wird im Rahmen des amerikanischen „Manhattan-Projekts“ die erste Atombombe gezündet.

1661 - Die Bank von Stockholm gibt die ersten Geldscheine Europas heraus.

AUCH DAS NOCH

2006 - dpa meldet: Bei einem Weltrekordversuch der besonders süßen Art ist im Europa-Park im badischen Rust eine drei Tonnen schwere Schwarzwälder Kirschtorte aufgebaut worden. Sie misst im Durchmesser zehn Meter und beansprucht eine Fläche von 80 Quadratmetern. 700 Liter Sahne, mehr als 5600 Eier und 40 Kilogramm Schokoraspeln wurden für die Torte verarbeitet. Rund 16 000 Kuchenstücke können daraus geschnitten werden.

GEBURTSTAGE

1971 - Bibiana Beglau (40), deutsche Schauspielerin („Die Stille nach dem Schuss“)

1956 - Tony Kushner (55), amerikanischer Dramatiker und Regisseur

1926 - F. C. Gundlach (85), deutscher Fotograf und Sammler

1911 - Ginger Rogers, amerikanische Tänzerin und Schauspielerin („Fräulein Kitty“), gest. 1995

1796 - Camille Corot, französischer Maler und Graphiker („Die Frau mit der Perle“), gest. 1875

TODESTAGE

1985 - Heinrich Böll, deutscher Schriftsteller („Ansichten eines Clowns“), Literatur-Nobelpreisträger 1972, geb. 1917

2001 - Beate Uhse, deutsche Unternehmerin, geb. 1919