Kalenderblatt 2010: 17. Juli

Kalenderblatt 2010: 17. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt am 17. Juli

28. Kalenderwoche

198. Tag des Jahres

Noch 167 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Alexius, Charlotte, Donata, Gabriele, Hedwig, Marina

HISTORISCHE DATEN

2009 - Island reicht sein Beitrittsgesuch bei der EU ein. Am 23. Juli wird der Antrag formell gestellt.

2008 - Der Bundesgerichtshof stärkt die Unterhaltsrechte von alleinerziehenden Müttern und Vätern: In der Regel können sie auch über das dritte Lebensjahr ihrer Kinder hinaus Unterhalt vom Ex-Partner beanspruchen.

2002 - Die unionsgeführten Länder Bayern, Sachsen und Thüringen scheitern mit ihrer Klage gegen die so genannte Homosexuellen-Ehe vor dem Bundesverfassungsgericht.

1996 - Ein Jumbo-Jet der amerikanischen Fluggesellschaft TWA explodiert auf dem Flug von New York nach Paris kurz nach dem Start vor der Küste von Long Island. Alle 230 Insassen kommen ums Leben.

1987 - In der DDR wird die Todesstrafe per Gesetz abgeschafft.

1979 - In Nicaragua endet der Bürgerkrieg. Diktator Anastasio Somoza flieht ins Exil.

1932 - Beim „Altonaer Blutsonntag“ werden bei einer Straßenschlacht zwischen Nationalsozialisten und Kommunisten in Hamburg 18 Menschen getötet und über 60 verletzt.

1897 - Mit zwei Tonnen Gold aus dem Klondike an Bord erreicht das Dampfschiff „SS Portland“ Seattle (US-Bundesstaat Washington). Damit beginnt die Massenhysterie des letzten großen Goldrausches.

1871 - In Weimar wird die Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger vom „Ersten allgemeinen deutschen Bühnenkongreß“ ins Leben gerufen, erste Gewerkschaft für deutsche Theater-Angestellte.

AUCH DAS NOCH

2006 - dpa meldet: Der Bretone Alain Jourdren hat in Moguériec bei Roscoff seinen Titel als Weltmeister im Strandschnecken-Spucken verteidigt. Mit 10,41 Meter konnte der 45-jährige Algensammler bei seinem fünften Sieg seinen eigenen Rekord aus dem Jahr 2003 sogar noch um einen Zentimeter übertreffen.

GEBURTSTAGE

1951 - Frank Castorf (59), deutscher Regisseur (Inszenierung „im Dickicht der Städte“)

1948 - Luc Bondy (62), Schweizer Theaterregisseur (Film „Das weite Land“)

1941 - Jürgen Flimm (69), deutscher Theaterintendant und Regisseur

1939 - Milva (71), italienische Sängerin („Zusammenleben“)

1871 - Lyonel Feininger, deutsch-amerikanischer Maler, gest. 1956

TODESTAGE

2006 - Mickey Spillane, amerikanischer Krimiautor („Ich, der Richter“), geb. 1918 1959 - Billie Holiday, amerikanische Jazzsängerin („Strange Fruit“), geb. 1915

Mehr von Westdeutsche Zeitung