Vermisster Mann: Junge entdeckt Leiche in Kleve

Vermisster Mann: Junge entdeckt Leiche in Kleve

Kleve. Ein 11-Jähriger hat in Kleve die Leiche eines möglicherweise seit Wochen vermissten Mannes entdeckt. Der Junge ging nach Polizeiangaben von Donnerstag in der Nähe des Bahnhofs zum urinieren in die Büsche.

Dabei entdeckte er eine mannsgroße Gestalt, die er für eine Puppe hielt.

Das erzählte er einer Passantin, die die Polizei informierte. Die Beamten fanden dann die Leiche eines Mannes, der den Angaben zufolge schon einige Wochen tot war. Es gab demnach keine Anzeichen für ein Verbrechen. Die Polizei prüft, ob es sich bei dem Mann um einen seit Ende Dezember in Kleve vermissten Niederländer (68) aus Arnheim handelt. (dpa)

Mehr von Westdeutsche Zeitung