Schauspieler Jon Hamm wünscht sich Kinder: „Werde der alte Dad sein“

Los Angeles · Der „Mad Men“-Star ist seit einem Jahr mit Schauspiel-Kollegin Anna Osceola verheiratet. Nun erzählt er, dass er eine Familie gründen möchte - und sich nicht daran stört, dann „der alte Vater“ zu sein.

Jon Hamm und Anna Osceola  hatten sich beim Dreh der finalen Folge der Dramaserie «Mad Men» kennengelernt.

Jon Hamm und Anna Osceola hatten sich beim Dreh der finalen Folge der Dramaserie «Mad Men» kennengelernt.

Foto: Jordan Strauss/Invision via AP/dpa

„Mad Men“-Star Jon Hamm (53) berichtet von Papa-Plänen. Seine Hochzeit vor einem Jahr mit Schauspiel-Kollegin Anna Osceola (36) sei toll gewesen, erzählte der Emmy-Preisträger dem US-Magazin „The Hollywood Reporter“ - „und ich hoffe, es werden Kinder daraus.“ Es sei ihm „nicht entgangen, dass ich 53 bin“: „Ich werde der alte Dad sein, aber so ist das nun mal. Das könnte eine gute Sache sein. Wir werden sehen.“

Hamm und Osceola hatten sich beim Dreh der finalen Folge der Dramaserie „Mad Men“ (2007 bis 2015) kennengelernt. Im Juni vergangenen Jahres heirateten sie an dem Drehort des Finales im kalifornischen Big Sur. „in Mad Men“ spielte Hamm den trinkfreudigen Werbemann und Frauenheld Don Draper. In den vergangenen Jahren war er in weiteren Dramaserien wie „Fargo“ und „The Morning Show“ zu sehen.

Als er Osceola damals einen Antrag gemacht habe, habe er Panik gehabt, schilderte Hamm nun. „Ich weiß nur noch, dass ich dachte: „Das ist wirklich beängstigend“. Dann dachte ich: „Nun, das bedeutet wahrscheinlich, dass es sich lohnt.““

© dpa-infocom, dpa:240620-99-463254/2

(dpa)