Joey Kelly: Der Abenteurer

Joey Kelly: Der Abenteurer

Joey Kelly, 38-jähriger Spross der legendären Musikerfamilie „Kelly Family“, ist als Extremsportler bekannt. In die Liste seiner Höchstleistungen reihen sich Ultra-Marathons, Triathlons und andere Ausdauer-Spektakel aneinander.

Regelmäßig nimmt er auch an Ulk-Sportveranstaltungen wie Stefan Raabs Wok-WM teil. Für die fünfteilige Abenteuerreihe „Der Wettlauf zum Südpool“, deren erste Folge das ZDF am Dienstag (20.15 Uhr) ausstrahlt, zieht es Joey Kelly in die Eiswüste.

Anlass für das Abenteuer: Am 14. Dezember 1911 erreichte der Norweger Roald Amundsen als erster Mensch den Südpol, 35 Tage später kam der Engländer Robert Falcon Scott — er und seine Männer starben auf dem Rückweg. Zum 100. Jahrestag dieses tragischen Duells lieferten sich Ende 2010 zwei Teams aus Deutschland und Österreich ein Rennen 400 Kilometer durch die Antarktis. Mit dabei: Joey Kelly.

Um sich auf das Abenteuer vorzubereiten, habe er lange Zeit in der Kältekammer verbracht und Aufbauwettkämpfe gemacht“, erzählt der 38-Jährige. Was er darunter versteht? „ Erst einen Deutschlandlauf, 900 Kilometer von Nord nach Süd, dann zwei Marathons und einen Halbmarathon.“

Mehr von Westdeutsche Zeitung