Interview mit den Paarberatern Felicitas und Volker Lehnert: Von der Kunst der Ehe

Interview mit den Paarberatern Felicitas und Volker Lehnert: Von der Kunst der Ehe

Das Geheimnis ihres Glücks? Paarberater Felicitas und Volker Lehnert nennen es den Lebensstil gegenseitiger Bereicherung. Das beste daran: Diese Liebe ist erlernbar.

<

p class="text"><strong>Frau Lehnert, Herr Lehnert, sind Sie glücklich verheiratet?Beide: Absolut. Was ist denn Glück in der Ehe - nach 26Jahren?Felicitas Lehnert: Dass ich ohne zu überlegen sagen kann: Das würde ich sofort wieder machen.

Volker Lehnert: Dass ich einen Menschen an meiner Seite habe, bei dem Treue, Zuverlässigkeit und Vertrauen absolut gewährleistet sind.

Volker Lehnert: Das ist auch der Ansatz in unseren Büchern. Wir betreiben keine Ideologisierung von Ehe, als sei sie die Lebensform schlechthin und alles andere irgendwie minderwertig. Sondern wir sagen anders: Wenn jemand in einer Ehe leben möchte, dann muss er’s richtig machen.

VolkerLehnert: Was nicht vorhanden ist, ist das Bewusstsein: Ich bin mit dafür verantwortlich, dass es meiner Frau/meinem Mann gut geht.

Volker Lehnert: Das fällt eben nicht in den Schoß, gegenseitige Bereicherung stellt sich nicht automatisch ein.

Volker Lehnert: Die faktische Wirkung des Seitensprungs, auch unter modernen, aufgeklärten, liberalen Menschen, ist: Es tut höllisch weh.

Felicitas A. Lehnert (geboren 1959), Studium der Germanistik und evangelischen Theologie, Ausbildung zur Psychologischen Beraterin (VDPP) und Ehe-, Familien- und Lebensberaterin. Mehr unter www.lehnert-neuss.de

Dr.Volker A. Lehnert (geboren 1960), Studium der evangelischen Theologie, von 1988 bis 2001 Pfarrer in Neuss, seit 2001 Dezernent für theologische Aus- und Fortbildung der Evangelischen Kirche im Rheinland.