1. Panorama

Horst Köhler - Der Politische

Horst Köhler - Der Politische

Horst Köhler hüllt sich weiter in Schweigen, ob der Bundespräsident ab Mai 2009 für eine zweite Amtszeit zur Verfügung steht. Am Freitag wird Köhler, der zu den beliebtesten deutschen Politikern zählt, 65 Jahre alt.

Horst Köhler hüllt sich weiter in Schweigen. Dabei interessiert es sicherlich nicht nur die Hauptstadtpolitiker, sondern auch viele Bürger, ob der Bundespräsident ab Mai 2009 für eine zweite Amtszeit zur Verfügung steht oder nicht. Ein Jahr vorher, so hat er mehrfach betont, wolle er sich erklären. Heute wird Köhler, der zu den beliebtesten deutschen Politikern zählt, 65Jahre alt.<p>Als Köhler am 23. Mai 2004 von der Bundesversammlung gewählt wurde, war er den meisten Deutschen unbekannt. Erstmals kam ein Bundespräsident von außen, nicht aus dem politischen Establishment, war nicht verankert im Netzwerk der Parteien, hatte sich nicht durchgekämpft vom Ortsverein bis in die Führungsspitze einer Partei.

Anfangs eckte er häufig an, vor allem bei der früheren rot-grünen Bundesregierung. Er mische sich zu sehr in die Tagespolitik ein, hielten ihm Kritiker vor. Großen Unmut bei SPD und Union zog er sich zu, als er Ende 2006 zwei Gesetze der Großen Koalition aus verfassungsrechtlichen Bedenken nicht ausfertigte.

Inzwischen ist diese Kritik weitgehend verstummt. Auch in der SPD haben mittlerweile manche ihren Frieden mit dem Präsidenten gemacht.