1. Panorama

Wetterbericht: Hitzewelle erreicht den Höhepunkt - danach drohen kräftige Gewitter

Wetterbericht : Hitzewelle erreicht den Höhepunkt - danach drohen kräftige Gewitter

Die Temperaturen in NRW knacken auch in den nächsten Tagen die 30-Grad-Marke. Gegen Ende der Woche drohen Unwetter - und es wird kühler.

Düsseldorf. Der Super-Sommer hält an: Am Mittwoch bleibt es weiterhin heiter und trocken. Im Rheinland wird es wieder sehr warm bis heiß mit 28 bis 33 Grad, berichtet der Deutsche Wetterdienst. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordost.
In der Nacht zum Donnerstag ist es locker, zeitweise auch dichter bewölkt und trocken. Die Temperatur sinkt auf 21 Grad in den großen Städten am Rhein, sonst auf 19 bis 15 Grad, im Weserbergland bis auf 13 Grad.

Am Donnerstag bilden sich vermehrt stärkere Quellwolken und es entwickeln sich daraus zum Teil kräftige Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen. Es wird heiß mit Temperaturen zwischen 29 und 35 Grad. Der Wind weht abgesehen von Gewitterböen mäßig bis frisch mit einzelnen starken Böen und dreht von Süd bis zum Abend auf West bis Nordwest.

In der Nacht zum Freitag ist es teils gering bewölkt, teils halten sich vor allem über dem Bergland noch Schauer und Gewitter. Die Temperatur sinkt nur auf Werte um 17 Grad, in den rheinischen Innenstädten um 20 Grad.

>>> Wir haben Tipps gegen die Hitze zusammengestellt, die bei diesen Temperaturen besonders zu beachten sind. (red)