Perverse Kommentare: Palina Rojinski legt Fans mit Dekolleté-Foto rein

„Late Night Berlin“ : Wegen perverser Kommentare - Mit diesem „Dekolleté“-Foto führt Palina Rojinski ihre Follower vor

Die Pro7-Moderatorin Palina Rojinski hat ihre Follower mit einem Foto ihres Busens reingelegt. In der Show „Late Night Berlin“ deckte sie dann auf, was da wirklich zu sehen war.

Palina Rojinski arbeitet seit Jahren als Moderatorin im Deutschen Fernsehen. Sie wurde zusammen mit Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt berühmt, wird aber von vielen Leuten scheinbar nur auf ihre Oberweite reduziert. Das lassen zumindest die Kommentare, die so unter ihre Instagram-Fotos geschrieben werden, vermuten.

Darauf hat die 33-Jährige nun reagiert. Gemeinsam mit Moderator Klaas Heufer-Umlauf hat sich Rojinski etwas überlegt, um auf die schockierend perversen Kommentare zu reagieren. Vor 4 Tagen postete sie auf ihrem Instagram wieder ein Bild, dort ist ein großes Dekolleté zu sehen, welches scheinbar der Moderatorin gehört. Auch eine Halskette, auf die Palina in ihrem Posting eingeht. Die Kommentare darunter sind zumeist die üblichen sexistischen Sprüche.

Drei Tage später deckt Palina bei „Late Night Berlin“ auf, es war gar nicht ihr Dekolleté sondern der Hintern von Bernd, der bei einem aufwendigen Streich so gestylt wurde, dass er nach der Oberweite der 33-Jährigen aussah. Blöd gelaufen für die Kommentatoren, die meinten „dort mal ihr Gesicht vergraben zu wollen“ oder ähnliches. Vielleicht fällt den Betroffenen ja dadurch ihr eigenes Verhalten mal auf oder wenn sie dabei bleiben, müssen sie sich zumindest an Bernd und nicht an Palina wenden.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung