Mola Adebisi fliegt aus dem Dschungelcamp

Mola Adebisi fliegt aus dem Dschungelcamp

Coolangatta (dpa) - Ex-Viva-Moderator Mola Adebisi muss das Dschungelcamp verlassen. Der 40-Jährige bekam beim Telefonvoting in der Sendung am Sonntagabend die wenigsten Zuschauerstimmen.

Nach der Verkündung schrie er laut: „Jaaaa!“ In den vergangenen Tagen hatte er häufiger über einen Auszug aus dem Camp nachgedacht.

Nach Schauspielerin Corinna Drews (51) und Designer Julian F. M. Stoeckel (26) wurde Adebisi als dritter Teilnehmer aus dem Pritschenlager geworfen. Freiwillig hatte Schlagersänger Michael Wendler (41) die achte Staffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ schon am vierten Tag verlassen. Die nun verbleibenden sieben Kandidaten kämpfen weiter um die Dschungelkrone.

Staffelfinale ist am Samstag. Bisher erweist sich die Show als Quotenerfolg für den Kölner Privatsender RTL. Am Samstagabend hatten 8,33 Millionen Menschen (Marktanteil: 31,1 Prozent) zugeschaut.

Mehr von Westdeutsche Zeitung