1. Panorama

Gerhart Baum : „Der Beste“

Gerhart Baum : „Der Beste“

Wenn der Rechtsanwalt seine Stimme gegen die Verschärfung der Sicherheitsgesetze erhebt, wird zugehört.

Gerhart Baum war der "beste Innenminister, den wir je hatten". Dieses Urteil von Heinrich Böll hat auch 25 Jahre nach dem Ausscheiden Baums aus dem Amt nichts an Aktualität verloren. Der FDP-Politiker Baum, der am Sonntag seinen 75.Geburtstag feiert, steht heute wie damals für die unbedingte Verteidigung der Grundrechte. Wenn der Rechtsanwalt seine Stimme gegen die Verschärfung der Sicherheitsgesetze erhebt, wird zugehört. Wenn er eine Verfassungsklage ankündigt, werden die Gesetzgeber nervös. Erst jüngst klagte er wieder in Karlsruhe - gegen das NRW-Verfassungsschutzgesetz zur Online-Durchsuchung. Auch dieses Urteil könnte Grundrechte-Geschichte schreiben - wie zuvor schon seine Verfassungsbeschwerden gegen den großen Lauschangriff und den Abschuss von Passagiermaschinen. Dabei stets an seiner Seite sein früherer FDP-Ministerkollege Burkhard Hirsch, ein Düsseldorfer.<p>Baum, 1932 in Dresden geboren, lebt heute in Köln. Als Anwalt vertritt er russische Zwangsarbeiter oder die Opfer von Ramstein. Die Menschenrechte sind sein Thema, auch und gerade, wenn es um das Schicksal des Einzelnen geht.