1. Panorama

Köln: Festnahme: 37-Jähriger soll Obdachlosen getötet und angezündet haben

Köln : Festnahme: 37-Jähriger soll Obdachlosen getötet und angezündet haben

Köln.Im Fall des getöteten Obdachlosen, der brennend in einer Kölner Unterführung gefunden wurde, hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Es handele sich um einen 37-Jährigen, der selbst der Obdachlosenszene zuzurechnen sei, erklärten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch.

Der Mann sei bereits am Sonntag als Zeuge in dem Fall vernommen worden - im Laufe der Ermittlungen habe sich dann der dringende Verdacht ergeben, dass er der Täter sein könnte. Ein Richter erließ Haftbefehl wegen Mordes.

Polizisten hatten in der Nacht zum Sonntag nicht weit vom Kölner Hauptbahnhof einen leblosen Obdachlosen mit brennender Kleidung gefunden. Die Obduktion ergab, dass er Opfer einer Gewalttat geworden war. Der Fall hatte große Bestürzung ausgelöst.(dpa)