1. Panorama

Wettervorhersage NRW: Fast überall trocken bei bis zu 22 Grad

Wettervorhersage NRW : Fast überall trocken bei bis zu 22 Grad

Heute früh ist es im Rheinland teils gering bewölkt oder klar, sonst oft bedeckt und in Ostwestfalen fällt geringfügig Regen. Auch im weiteren Tagesverlauf setzen sich am ehesten westlich des Rheins Auflockerungen durch, während es in den restlichen Landesteilen bei vielen Wolken bleibt, aus denen aber kaum noch Niederschlag fällt.

Die Temperatur erreicht 18 bis 22 Grad, im Mittelgebirge bis 17 Grad. Der meist schwache bis mäßige Wind weht aus Nordwest. In der Nacht zum Samstag bleibt es niederschlagsfrei. Die Auflockerungen setzen sich zunächst bis nach Ostwestfalen fort, bevor sich die Bewölkung ausgangs der Nacht von Nordwesten her wieder verdichtet. Die Temperatur sinkt auf 13 bis 10, im Südosten auf 11 bis 8 Grad. Der Wind weht meist nur schwach und dreht auf Süd bis Südwest.

Am Samstag verdichtet sich die Bewölkung von Westen her rasch über allen Landesteilen und die Sonne zeigt sich nur selten. Örtlich sind ein paar Regentropfen möglich, meist bleibt es aber trocken. Die Temperatur erreicht 21 bis 24 Grad, im Bergland um 20 Grad. Der Wind weht dabei schwach bis mäßig aus Südwest bis West. In der Nacht zum Sonntag ist es meist stark bewölkt und im Laufe der Nacht zieht von Norden etwas Regen auf. Die Temperatur sinkt auf 16 bis 13 Grad. Der Wind weht dabei nur noch schwach aus meist südwestlichen Richtungen.

Am Sonntag ist es meist stark bewölkt. Dabei zieht von Nordwest nach Südost schauerartiger Regen durch, auch ein kurzes Gewitter ist nicht ganz ausgeschlossen. Die Temperatur erreicht 22 bis 25 Grad. Dabei weht ein schwacher bis mäßiger westlicher Wind. In der Nacht zum Montag zieht die starke Bewölkung, die anfangs noch etwas Regen bringen kann, nach Südosten ab und von Norden her lockert es zeitweise auf. Die Temperatur sinkt auf Werte zwischen 15 und 11 Grad. Der Wind weht dabei anhaltend schwach aus Südwest bis West.