Bürger-Beete

Bürger-Beete

Und schon wieder geht ein Stückchen Lebensqualität in unseren Städten verloren. Doch wenn es im Rathaus um die Entscheidung geht, im Jugendbereich oder bei der Blumenpracht den Rotstift anzusetzen, welche Wahl haben die Stadtväter dann noch?

Doch Städte und Gemeinden müssen deshalb ausgerechnet zum Frühlingsbeginn nicht gleich in Tristesse verfallen. Jetzt ist Engagement für das Gemeinwesen gefragt: Bürger und Vereine könnten ganz nach dem Solinger Beispiel Grünflächen bepflanzen und pflegen.

michael.hammes@wz-plus.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung