Bombenalarm - US-Schule Sandy Hook am Jahrestag des Massakers evakuiert

Während Gedenkfeier : Bombenalarm - US-Schule Sandy Hook am Jahrestag des Massakers evakuiert

Die Sandy Hook Grundschule im US-Bundesstaat Connecticut ist während einer Gedenkfeier anlässlich des Massakers vor sechs Jahren aufgrund eines Bombenalarms evakuiert worden.

Alle Kinder seien ohne Zwischenfälle aus der Schule gebracht worden, sagte ein Sprecher der Polizei Newton am Freitag. Nach Angaben der örtlichen Schulbehördenleiterin Lorrie Rodrigue wurde zwar kein Sprengsatz gefunden, die Schule aber dennoch für den Tag geschlossen.

Am 14. Dezember 2012 war der 20-jährige Adam Lanza in die Grundschule in Newton gestürmt und hatte mit einem Sturmgewehr 20 Kinder zwischen sechs und sieben Jahren sowie sechs Erwachsene erschossen. Der Attentäter nahm sich anschließend das Leben. Die Tat hatte damals die Debatte um strengere Waffengesetze in den USA wieder entfacht - wenn auch ergebnislos.

Die Schule wurde 2013 abgerissen und von Grund auf neu erbaut - mit verstärkten Sicherheitsmaßnahmen und einem Ehrenmal im Hof, an dem jedes Jahr der Opfer gedacht wird.

(AFP)