1. Panorama

Bad Honnef: Mädchen (9) tot - Pflegeeltern unter Verdacht

Bad Honnef: Mädchen (9) tot - Pflegeeltern unter Verdacht

Bad Honnef (dpa). Nach dem möglicherweise gewaltsamen Tod eines neunjährigen Pflegekindes bei Bonn hat die Stadt Königswinter interne Untersuchungen angekündigt. Die kleine Anna, die in der Nacht zu Freitag in einer Klinik aus noch ungeklärter Ursache starb, sei vom städtischen Jugendamt an ihre Pflegefamilie vermittelt worden, teilte die Stadt Königswinter mit.

Genaue Angaben wurden nicht gemacht.

Die 51 Jahre alten Pflegeeltern werden derzeit von der Polizei in Bonn verhört. Das Mädchen war im benachbarten Bad Honnef von Sanitätern am Donnerstagabend bewusstlos in der Wohnung gefunden worden und starb später in der Klinik. Nach unbestätigten Medienberichten soll der Körper des Mädchens Spuren schwerer Misshandlung aufgewiesen haben. Eine Obduktion wurde laut Polizei bereits angeordnet.

Nach Informationen des Fernsehsenders RTL ist das Mädchen möglicherweise schwer misshandelt und dann in der Wohnung zurückgelassen worden. Die Eltern sollen zum Dart-Spielen in eine Kneipe gegangen sein. Nachbarn hätten wegen der Hilferufe den Rettungsdienst alarmiert.

Der Sprecher der Stadt Königswinter sagte, er könne in der frühen Ermittlungsphase noch keine Detail-Angaben zu dem Fall der kleinen Anna machen. Es seien „unverzüglich auch verwaltungsinterne Untersuchungen zur Aufarbeitung des Sachverhaltes eingeleitet“ worden. Die Stadt wolle Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft bei diesem ungeklärten Todesfall im Rahmen unterstützen. Bürgermeister Peter Wirtz (CDU) zeigte sich tief bestürzt und drückte den Angehörigen sein Mitgefühl aus.