Baby Sussex: Frau gewinnt dank "Archie" 21.000 Euro

Baby Sussex : Frau gewinnt dank „Archie“ 21.000 Euro

Die Namenswahl von Prinz Harry und seiner Frau Meghan für ihr Neugeborenes war eine echte Überraschung. Einer Dame hat „Archie“ einen hohen Gewinn eingebracht.

Wie britische Medien berichten, setzte eine Dame 120 Pfund auf den Namen Archie. Bei einer Quote von 150:1 kann sie sich jetzt über 18.120 Pfund (rund 21.000 Euro) freuen.

Auf genau diesen Namen hat die Frau nicht grundlos getippt. „Ich habe Archie gewählt, weil mein Enkel, der am gleichen Tag wie Prinz Harry geboren ist, Archie heißt,“ sagte sie laut Mirror der Seite bookmakers.tv. In der Hoffnung, dass Archie ihr Glück bringe, habe sie diese ungewöhnliche Wette abgegeben. Das Geld wolle sie nun für ihren Enkel zur Seite legen.

Im gesamten Königreich tippten nur äußerst wenige Spieler auf den gewählten Namen. Der englische Wettanbieter Ladbrokes verzeichnete lediglich 60 Wetten auf Archie, der Wettanbieter Coral gerade mal eine Handvoll, sagte ein Sprecher der Daily Mail. Archie sei ein absoluter Außenseiter gewesen. Die geschichtsträchtigen Namen Alexander, James, Arthur und Spencer hingegen lagen bei einer Quote von 4:1.

Name stammt aus dem Althochdeutschen

Wie die Gesellschaft für deutsche Sprache am Donnerstag mitteilte, haben beide Namen des neuen Royals althochdeutsche Wurzeln. Der Name Archie als Kurzform von Archibald wurde über das altfranzösische Archimbald aus dem Althochdeutschen Erkenbald ins Englische übernommen. So bedeutet erchan im Althochdeutschen so viel wie »fest, vornehm, hervorragend«, bald bedeutet »kühn«.

Harrison bedeutet „Harrys Sohn“. Harry ist dabei eine Variation des Namens Henry, wie der englische Prinz richtig heißt. Henry geht auf den deutschen Namen Heinrich zurück, welcher sich aus heim „Haus,Heim“ und rich für „mächtig“ zusammensetzt. Der Name bedeute demnach „Herrscher des Hauses“.

Der royale Spross wird zukünftig mit Master Archie angesprochen werden. Einen Titel trägt er auf Wunsch seiner Eltern nicht.

Mehr von Westdeutsche Zeitung