AvD-Oldimer-Event am zweitem Augustwochenende

motorsport : AvD-Oldimer-Event am zweiten August-Wochenende

Das Programm für den AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2019 steht fest. Vom 9. bis 11. August sind am Nürburgring die FIA-Meisterschaften für historische Formel-1-Fahrzeuge und historische Sportwagen am Start – und auch die Le-Mans-Legenden der 50er-Jahre sowie die Tourenwagen der DTM-Historie gehören wieder zum Programm.

Neu hinzugekommen sind mit der „A Gentle Drivers Trophy“ und der FHR 100-Meilen-Trophy zwei Serien der Fahrergemeinschaft Historischer Rennsport (FHR).

Am Programm des Oldtimer-Events wurde nach Aussage der Veranstalter Feintuning betrieben: So werden die britischen „Masters Series“ mit Rennserien vertreten sein, die ihre einzigen Läufe in Deutschland absolvieren. Neben den Formel-1-Boliden der Cosworth-Ära sollen es vor allem die Sportwagen der 60er und frühen 70er Jahre die Fans auf die Tribüne locken. Auch die Langstrecken-WM-Boliden der jüngeren Vergangenheit, die im vergangenen Jahr erstmals am Ring zu Gast waren, sind im Rahmen der „Aston Martin Masters Endurance Legends“ vertreten. Neu im Programm die FHR-Serie „A Gentle Drivers Trophy“, die bildschöne Tourenwagen, GTs und zweisitzige Rennsportwagen der Jahre 1947 bis 1965 nach Anhang K zeigt. Integriert in das Starterfeld des Revivallaufs Deutsche Rennsport-Meisterschaft (DRM) geht außerdem die 100-Meilen-Trophy der FHR an den Start, bei der BMW M1 und 2002, diverse V8-Boliden und Porsche-Modelle vertreten sind.

Auch abseits des reinen Rennprogramms verspechen die Veranstalter viel Abwechslung: Bereits am Donnerstag vor dem Event bieten die Organisatoren den Teilnehmern die Möglichkeit, bei den Test- und Einstellfahrten das historische Fahrzeug noch einmal auf Herz und Nieren zu testen und abzustimmen. Während des Wochenendes können sich interessierte Clubs im reservierten Parkplatzareal treffen und die Festival-Atmosphäre beim riesigen Oldtimer-Event genießen. Anmeldungen sind über die Info- und Anmelde-Adresse markenclubtreffen@nuerburgring.de bis 30. Juni 2019 möglich.

Aktuelle Infos gibt es unter www.avd-ogp.de im Internet. Dort gibt es auch Informationen zur AvD-OGP-Event-App für das Smartphone. Sie ist in der „Fuelish“-App enthalten, die kostenlos über den Google-Play-Store oder den Apple-App-Store geladen werden kann.

Mehr von Westdeutsche Zeitung