1. Panorama

Aron Krist: Der Nein-Sager

Aron Krist: Der Nein-Sager

Der junge SPD-Politiker könnte zum Alptraum von Andrea Ypsilanti werden.

Aron Krist ist ein junger SPD-Politiker aus Darmstadt, könnte durch den chaotischen Kurs seiner Partei in den hessischen Landtag einrücken und muss dennoch eine tiefe Enttäuschung für die angeschlagene Ober-Genossin Andrea Ypsilanti sein: Denn auch Krist hat massive Bedenken gegen eine Zusammenarbeit mit der Linkspartei. Damit wackelt schon wieder der Plan Ypsilantis und ihrer Mitstreiter. Sie wollen die renitente Dagmar Metzger zum Mandatsverzicht bewegen. Dann wäre der Weg frei für ein rot-grünes Bündnis mit tiefroter Genehmigung, so ihr Kalkül. Das will Krist nicht mitmachen.<p>Der 31-jährige Mediziner kommt ebenso wie Metzger aus Darmstadt, war dort in der Vorausscheidung gegen die Wirtschaftsjuristin unterlegen. Nun aber wäre er der Nachrücker für die Politikerin, die von ihrer eigenen Partei massiv unter Druck gesetzt wird und sich bis Dienstag entscheiden will, ob sie im Landtag bleibt. Auch er habe Bauchschmerzen, mit der Linkspartei zusammenzuarbeiten, sagte Krist, der als Hobbys Lesen, Gesellschaftsspiele und Politik angibt, der "Frankfurter Rundschau." Da ist er ganz nah bei Dagmar Metzger.