Archäologen finden Mammut-Zähne im Ruhrgebiet

Knochen sind 50 000 bis 70 000 Jahre alt und wurden zwischen Bottrop und Gladbeck gefunden.

Bottrop/Gladbeck (dpa). Prähistorische Knochen von Tieren haben Archäologen bei Bauarbeiten an einem unterirdischen Abwasserkanal zwischen Bottrop und Gladbeck gefunden.

Die Emschergenossenschaft teilte am Dienstag mit, es handele sich um drei Mammut-Backenzähne und ein Rippenfragment eines noch unbestimmten eiszeitlichen Tieres. Das genaue Alter der Knochen sei noch unklar, vermutet werde aber, dass sie etwa 50 000 bis 70 000 Jahre alt seien.

Zurzeit analysiere das für die Grabungen zuständige Expertenbüro aus Duisburg die Funde. Bereits mehrfach waren in den vergangenen Jahren beim Emscher-Umbau paläontologische und archäologische Funde gemacht worden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort