1. Panorama

A 4: Falschfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

A 4: Falschfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Der Versuch, auf der Autobahn 4 sein Fahrzeug zu wenden, endete für einen Falschfahrer in der Nacht auf Montag tödlich.

Gummersbach. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei der bislang nicht identifizierte Fahrer gegen 23:20 Uhr mit seinem Peugeot auf der A 4 in Richtung Köln unterwegs gewesen. Aus unbekannten Gründen hatte er in Höhe der Anschlussstelle Reichshof/Eckenhagen seinen Pkw auf der Autobahn gewendet und war in die entgegengesetzte Richtung gefahren. Dabei stieß er mit einem Lkw sowie mit vier weiteren Personenkraftwagen zusammen.
Bei der Kollision wurde der Unfallverursacher aus seinem Fahrzeug geschleudert und schwer verletzt. Zwei weitere Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Alle Verletzten mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Der Falschafahrers erlag später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Die Autobahn musste gesperrt werden, der Verkehr wurde im Autobahnkreuz Olpe-Süd abgeleitet. Sachschaden: zirka 45.000 Euro.