1. Panorama

97-jähriger US-Veteran springt zum D-Day erneut mit Fallschirm ab

Wie vor 75 Jahren : Dieser 97-jährige US-Veteran springt zum D-Day erneut mit Fallschirm ab

Ein 97-jähriger US-Veteran hat den D-Day zum zweiten Mal durchlebt: Tom Rice sprang am Mittwoch mit dem Fallschirm über Nordfrankreich ab - wie vor 75 Jahren.

Es fühlt sich großartig an“, sagte der frühere Soldat nach seiner Landung in einem Feld bei dem Ort Carentan, wo er mit beiden Händen das „Victory“-Zeichen machte.

Anders als bei der historischen Landung der Alliierten in der Normandie am 6. Juni 1944 sprang der Veteran im Tandem ab. Er wurde dafür an einen Fallschirmjäger geschnallt, der für die sichere Landung verantwortlich war. Tausende Menschen verfolgten das Spektakel am Boden und klatschten Beifall. „Ich will sofort wieder hoch und noch einmal springen“, sagte Rice danach.

Am D-Day 1944 waren mehr als 156.000 Soldaten der Alliierten in der Normandie gelandet. Sie kamen größtenteils auf Schiffen, mehr als 20.000 von ihnen sprangen mit Fallschirmen von Flugzeugen ab.

(AFP)