1. Panorama

83-Jährige von Kindern misshandelt

83-Jährige von Kindern misshandelt

München (dpa). Nach der Misshandlung durch zwei 13-Jährigefürchtet eine 83 Jahre alte Münchner Rentnerin bleibende Schäden anden Augen. Die Kinder hatten der Frau flüssige Würze ins Gesichtgesprüht, wie ein Mitarbeiter vom Dezernat für Gewaltdelikteund Jugendkriminalität der Münchner Polizei am Mittwoch mitteilte.Das Opfer habe Verletzungen an Hornhaut und Bindehaut erlitten.

DenErmittlungen zufolge zwangen die Täter die Frau außerdem, eine halbeFlasche Kräuterschnaps zu trinken. Sie sollen ihr die Flasche gegendie Zähne gerammt, in die Flasche uriniert und die am Boden liegendeFrau getreten haben.

Die 13-Jährigen, die wegen ihres Alters nichtschuldfähig sind, hätten sich in Vernehmungen gegenseitigbeschuldigt. Das Motiv für ihre Gewalttat blieb zunächst unklar. Die 83-jährige Frau aus dem Stadtteil Milbertshofen konnte bisher noch nicht befragt werden.

Bei dem Hauptverdächtigen soll es sich um einen verhaltensauffälligen Jungen handeln, der die Frau seit langem kennen und in den vergangenen Monaten Einkäufe für sie erledigt haben soll. Bereits früher wurde er offenbar gegenüber der Frau gewalttätig, so dass diese den Kontakt abgebrochen hatte.

Die Gewalttat vom Montagabend kam nur heraus, weil derFreund des mutmaßlichen Haupttäters sich schließlich dessen Mutteranvertraute und diese dann die Polizei einschaltete.