2. Bundesliga Zweiter Zugang: Paderborn verpflichtet Felix Götze

Paderborn · Paderborn holt den Bruder eines Fußball-Weltmeisters. Es ist der zweite Neuzugang der Ostwestfalen.

Jamil Siebert (Viktoria Köln) und Felix Götze (Rot-Weiss Essen) im Kampf um den Ball.

Jamil Siebert (Viktoria Köln) und Felix Götze (Rot-Weiss Essen) im Kampf um den Ball.

Foto: Stefan Brauer/Defodi Images/DeFodi Images/dpa/Archivbild

Der SC Paderborn 07 hat Felix Götze für die kommende Saison in der 2. Fußball-Bundesliga verpflichtet. Wie die Ostwestfalen am Dienstag mitteilten, ist der 26 Jahre alte Defensivallrounder vom Drittligisten Rot-Weiss Essen der zweite Neuzugang nach Innenverteidiger Tjark Scheller vom FC St. Pauli. Über die Vertragslaufzeit machte der Tabellen-Siebte keine Angaben.

Der Bruder des ehemaligen Weltmeisters Mario Götze durchlief den Nachwuchsbereich des FC Bayern München und kam anschließend für den FC Augsburg, 1. FC Kaiserslautern und Essen (seit 2022) zum Einsatz. „Felix ist ein robuster Spieler, der keinem Zweikampf aus dem Weg geht. Seine große Stärke ist darüber hinaus die Flexibilität, so dass er viele Positionen mit defensiver Ausrichtung ausfüllen kann“, sagte Sport-Geschäftsführer Benjamin Weber.

© dpa-infocom, dpa:240521-99-111618/2

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort