NRW: Zeit für Frühlingsgefühle in NRW

NRW: Zeit für Frühlingsgefühle in NRW

Es ist zwar noch Winter, trotzdem könnten in den kommenden Tagen erste Frühlingsgefühle in Nordrhein-Westfalen aufkommen. Im Laufe der Woche steigen die Temperaturen nach und nach an und erreichen am Freitag bis zu 14 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstag vorhersagte.

Dazu scheint am Freitag die Sonne und es bleibt trocken.

Meist dicht bewölkt bleibt es allerdings zunächst noch am Mittwoch, an dem die Höchstwerte bei sechs bis zehn Grad liegen. Am Donnerstag scheint dann aber bei zehn bis zwölf Grad schon die Sonne. Dazu bleibt es niederschlagsfrei und es weht ein nur schwacher Wind. Auch für das Wochenende verspricht der Temperaturtrend des DWD Tageshöchstwerte zwischen 11 und 13 Grad.

(dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung