1. NRW

Zahl gestarteter Passagiere an NRW-Flughäfen wieder gestiegen

Mehr Reisen : Zahl gestarteter Passagiere an NRW-Flughäfen wieder gestiegen

Im Oktober sind rund 1,2 Millionen Passagiere in NRW abgeflogen. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich die Zahlen deutlich positiver entwickelt.

Im Oktober 2021 sind von den Flughäfen in Nordrhein-Westfalen rund 1,2 Millionen Passagiere gestartet - mehr als drei Mal so viel wie im Oktober 2020. Das teilte das Statistische Landesamt IT.NRW am Donnerstag in Düsseldorf mit. Allerdings lag die Zahl der Passagiere immer noch um gut 40 Prozent unter den Passagierzahlen von Oktober 2019, als die Reiselust der Menschen noch nicht von der Corona-Pandemie gebremst wurde.

Im Oktober dieses Jahres starteten damit 20,1 Prozent aller gewerblich beförderten Passagiere in Deutschland von einem der großen Flughäfen in NRW. Gut 1,1 Millionen flogen ins Ausland, gut 100 000 nutzten Inlandsflüge. IT.NRW berücksichtigte bei seiner Statistik neben den großen Airports in Düsseldorf und Köln/Bonn auch die Flughäfen Dortmund, Münster/Osnabrück, Niederrhein und Paderborn/Lippstadt.

(dpa)