Zwei Verletzte bei Kellerbrand in Wuppertaler Wohnhaus

Zwei Verletzte bei Kellerbrand in Wuppertaler Wohnhaus

Wuppertal. An der Kölner Straße kam es am Donnerstag zu einem Brand in einem Wohnhaus. Dabei wurden zwei Personen verletzt.

Nach Informationen der Polizei brach der Brand gegen 14.30 Uhr im Keller des Gebäudes aus. Durch die Rauchentwicklung erlitten eine 32-jährige Frau und ein 32-jähriger Mann Rauchgasvergiftungen. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Die Schadenshöhe und die Brandursache soll nun von der Kriminalpolizei ermittelt werden. Das Haus ist voraussichtlich für die nächsten Tage nicht bewohnbar. Während der Löscharbeiten musste die Kölner Straße gesperrt werden. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung