1. NRW
  2. Wuppertal

Zwei Verletzte: Auto rollt Abhang an Wuppertaler Stadtgrenze hinunter

Zwei Verletzte : Auto und Anhänger rollen Abhang an Wuppertaler Stadtgrenze hinunter

Ein Auto und ein Anhänger sind in Remscheid an der Grenze Wuppertal einen Abhang heruntergerollt. Der Fahrer und seine Beifahrerin erlitten Verletzungen.

An der Remscheider Grenze zu Wuppertal ist es am 25. Februar zu einem ungewöhnlichen Unfall gekommen. Gegen 18.30 Uhr ist ein Auto auf der Kratzberger Straße einen Abhang hinunter gerollt. Zwei Personen wurden verletzt, teilte die Polizei mit.

Zuvor wollte der 67-jährige Fahrer eines Subaru auf der Straße wenden und verlor dabei die Kontrolle über seinen Wagen. Er durchbrach das Tor einer Hofzufahrt und prallte mit voller Wucht gegen einen Anhänger, der dort abgestellt war. Im der Folge rollten beide Fahrzeuge einen Abhang hinunter und kam erst einige Meter später zum Stehen.

Der Autofahrer sowie seine 72-jährige Beifahrerin wurde verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Anhänger und Auto wurden später von einem Abschleppunternehmen geborgen. Nach ersten Einschätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

(red)