1. NRW
  2. Wuppertal

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf der A46 bei Wuppertal

Unfall auf A46 bei Wuppertal : Fahrer verliert Kontrolle über Wagen – Zwei Schwerverletzte

Ein junger Mann hat die Kontrolle über sein Auto verloren und ist in der Folge gegen eine Betonleitwand gefahren. Er und sein Begleiter haben schwere Verletzungen davongetragen.

Nach einem schweren Verkehrsunfall am Mittwochabend auf der A46 bei Wuppertal sind der Fahrer und sein Begleiter schwer verletzt worden. Nach bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei hat der 19-jährige Fahrer zwischen den Ausfahrten Wuppertal Oberbarmen und Wichlinghausen in Richtung Heinsberg die Kontrolle über seinen Audi verloren und ist ins Schleudern geraten. Daraufhin kollidierte der Wagen mit einer Betonleitwand und der Schutzplanke.

Durch den Aufprall wurden der Fahrer und sein 18-jähriger Beifahrer schwer verletzt und zur stationären Behandlungen in Krankenhäuser gebracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 9500 Euro.

(red/ots)