1. NRW
  2. Wuppertal

Zwei Schwerverletzte bei Unfällen in Wuppertal

Zwei Unfälle am Mittwochmorgen : Zwei Schwerverletzte bei Unfällen in Wuppertal

Am frühen Mittwochmorgen haben zwei Verkehrsunfälle für massive Verkehrsbehinderungen gesorgt. Beide Male wurden zwei Personen schwer verletzt.

Am Dienstagmorgen gegen halb sechs sind zwei Pkw im Hofkamp zusammengestoßen und haben einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Außerdem ist in Vohwinkel um halb acht zu einem Unfall zwischen einem Fußgänger und einem Auto gekommen.

Wie die Polizei berichtet, ist eine 48-Jährige mit ihrem Nissan am Hofkamp in Richtung Neumarkt gefahren als ein Opel Astra abgebogen ist, den Nissan angefahren hat und dieser dadurch quer über die Straße geschleudert worden ist. Das Auto konnte erst durch einen Baum zum Stehen gebracht werden.

Laut Polizei hat sich die 48-Jährige dabei schwer verketzt und wurde zunächst rettungsdienstlich und später im Krankenhaus stationär behandelt. Der 58-jährige Fahrer des Opels blieb hingegen unverletzt. Beide Fahrzeuge seien nicht mehr fahrbereit gewesen und der Sachschaden liege bei circa 4.500 Euro.

Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme kam es aufgrund einer Vollsperrung der Straße Hofkamp zu Verkehrsbehinderungen.

Bei dem zweiten Unfall hat ein 71-jähriger Wuppertaler die Vohwinkeler Straße überquert als es zum Zusammenstoß mit dem Audi eines 76-Jährigen gekommen ist. Nach Polizeiangaben hat sich der Fußgänger dabei schwere Verletzungen zugezogen, die im Krankenhaus stationär behandelt werden mussten. Während der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Vohwinkeler Straße für den Fahrzeugverkehr.

(red/ots)