1. NRW
  2. Wuppertal

Zwei Corona-Fälle in zwei Wuppertaler Kindertagesstätten

Corona : Corona: Kinder in zwei Wuppertaler Kitas positiv getestet

Aktuell gibt es in zwei Wuppertaler Kindertagesstätten bestätigte Corona-Fälle: In der Kita Metzmachersrath in Elberfeld und in der Vohwinkeler Kita Tesche ist jeweils ein Kind erkrankt. Am Mittwoch hatte das Gesundheitsamt der Stadt Wuppertal die städtische Kita Metzmachersrath im Bezirk Uellendahl-Katernberg vorsorglich geschlossen.

In einer Gruppe der insgesamt dreigruppigen Einrichtung war ein bestätigter Corona-Fall bei einem Kind aufgetreten. In einer zweiten Gruppe war außerdem die Mutter eines Kindes positiv getestet worden. Außerdem wiesen Kinder in der dritten Gruppe verdächtige Symptome auf. 30 Kinder und neun Beschäftigte der Einrichtung wurden am Donnerstag getestet. Wie die Stadt mitteilt, werden die Testergebnisse am kommenden Montag vorliegen. Als Vorsichtsmaßnahme wurde zudem eine 14-tägige Schließung der Kindertagesstädte verfügt.

Ob eine Schließung der Kita Tesche erforderlich wird, muss vom Gesundheitsamt noch geprüft werden. In diesem Fall hatte der Hausarzt den positiven Test eines Kindes gemeldet. „Zunächst muss geprüft werden, ob sich die Vorsichtsmaßnahmen wie die Anordnung einer Quarantäne auf eine der Gruppen oder die gesamte Einrichtung beziehen“, sagt Stadtsprecherin Martina Eckermann. Zum jetzigen Zeitpunkt ist demnach nicht auszuschließen, dass auch die Kita Tesche vorübergehend geschlossen werden muss.