1. NRW
  2. Wuppertal

Zum Geburtstag der Maus sind zwei Schwebebahnstationen dekoriert worden

Sendung mit der Maus : Schwebebahnstationen mit Maus beklebt

Die Maus wird 50 - und die Stadtwerke gratulieren mit zwei dekorierten Schwebebahnstationen und einem beklebten Wagen. Dazu kommt die Schwebebahn in der Geburtstagsgala am Samstagabend in der ARD vor.

Barmen/Zoo. Sie ist ein Fernsehstar, orange und bald Geburtstagskind. Die Maus wird am Sonntag 50 Jahre alt. Und auch Wuppertal ist mit auf der Liste der Gratulanten. Denn die Stadtwerke haben der Maus eine Schwebebahn gewidmet, ebenso zwei Schwebebahnstationen. Am Mittwoch wurden die Haltestellen Loher Brücke / Junior Uni und Zoo / Stadion mit Maus-Logos dekoriert. Die Schwebebahn mit Maus fährt schon seit dem 12. Februar - jedenfalls samstags und sonntags.

Elmar Thyen, Sprecher der Stadtwerke, sagt, dass die Stadtwerke seit Jahren am „Türöffnertag“ der Maus teilnehmen - meist in der Schwebebahnwerkstatt, was im vergangenen Jahr wegen Corona ausgefallen ist. Aber es hätte dafür sogar eine Anmeldung aus der Schweiz gegeben.  Beim Türöffnertag können Maus-Fans seit 2011 einmal im Jahr hinter die Kulissen besonderer Orte blicken. Der diesjährige Türöffnertag soll am 3. Oktober stattfinden - bis dahin läuft das Geburtstagsjahr der Maus. Und solange bleibt die Maus im Stadtbild, mindestens. Die Stadtwerke planen die Teilnahme an dem Türöffnertag auch dieses Jahr, unter Coronabedingungen.

Die Maus hat 2014 einen Beitrag über die Schwebebahn gedreht - und bei der Jungfernfahrt des Waggons mit der Maus erneut. Der Clip soll auch am Samstagabend in der ARD-Gala (ab 20:15 Uhr) zum Geburtsstag zu sehen sein.

Für Thyen ist die Maus besonders. Sie sei eine Figur, die jede Person zwischen vier und 60 Jahren kenne, eine der „wenigen identitätsstiftenden Charaktere im deutschen Fernsehen“. Insofern sei die Teilnahme am Geburtstagsjahr selbstverständlich gewesen.