Zu wenig Busfahrer bei den WSW?

Zu wenig Busfahrer bei den WSW?

Wuppertal. Gibt es bei den Stadtwerken einen Engpass bei den Busfahrern? Nachdem eine Wuppertalerin am Sonntag an der Haltestelle Reiterstraße in Elberfeld um 15.22 Uhr vergeblich auf die Linie 643 gewartet hat, nahm sie ein Taxi, um zur Arbeit zu kommen und beschwerte sich telefonisch bei den WSW.

Dort habe man ihr gesagt, dass man den Ausfall bedauere — und am Montag zehn Fahrer zu wenig habe.

Die WSW bestätigten auf WZ-Nachfrage den Ausfall am Sonntag — und verwiesen auf die Mobilitätsgarantie, nach der auch Taxikosten übernommen werden. Aussagen über Personalengpässe seien aber nicht getroffen worden und nicht zutreffend: Die Ferien und den Ersatzverkehr habe man im Griff und es mit einem Einzelfall zu tun.

Die Wuppertalerin bleibt dabei: „Ich habe mich am Telefon nicht verhört.“ mel

Mehr von Westdeutsche Zeitung