1. NRW
  2. Wuppertal

Zeugen gesucht: Verletzter Mann meldet sich am Morgen bei Wuppertaler Polizei

Zeugen gesucht : Verletzter Mann meldet sich bei Wuppertaler Polizei

Ein verletzter Mann meldete sich am Morgen bei der Wuppertaler Polizei. Offenbar war er zuvor überfallen worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Verletzte meldete sich nach Angaben der Polizei am 30. Oktober gegen 6.15 Uhr bei der Polizeibezirksdienststelle in Wuppertal-Heckinghausen. Der 30-Jährige gab an, wenige Minuten zuvor auf der Heckinghauser Straße von zwei Unbekannten überfallen worden zu sein.

Die Täter hätten ihn mit einem Messer bedroht, sein Geld gefordert und ihm auf die Nase geschlagen. Anschließend seien die beiden Männer über die Heckinghauser Straße geflohen. Der verletzte Mann ging nach der Anzeige selbst zum Arzt.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die den Überfall beobachtet haben. Einer der beiden Räuber soll 1,85 Meter groß gewesen sein und eine weiße Jacke getragen haben. Der zweite Mann war etwas kleiner und trug rote Schuhe. Zeugen werden gebeten, sich telefonisch unter 0202/2840 zu melden.

(red)