WZ lädt zu Messe für Wuppertaler über 50 ein

Veranstaltung : WZ lädt zu einer Messe für Menschen über 50 ein

In der Stadthalle informieren am 8. und 9. Oktober 25 Aussteller zu relevanten Themen.

Die WZ lädt am Dienstag und Mittwoch, 8. und 9. Oktober, zur Messe „Generation Plus“ in die Historische Stadthalle ein. Jeweils von 11 bis 19 Uhr dreht sich hier wieder alles um die Generation ab 50. Der Eintritt ist frei. 25 Aussteller haben sich angekündigt. Themen sind etwa Freizeit/Hobby/Sport (Foto, anzschule, Fitnessstudio, WZ), Bauen und Wohnen (Seniorenresidenz, Immobilien, Dachdecker), Finanzen, Bildung, Gesundheit (Klinik, Hörgeräte), Vorsorge (Rechtsanwalt, Bestattungsvorsorge) und Mobilität (Stadtwerke).

Den Rahmen bieten informative Vorträge etwa von der Stadtsparkasse Wuppertal, Wohnweisend Immobilien und Balkenhol Rechtsanwälte. Am Dienstag um 11.30 Uhr startet das Programm mit Beate Winklewsky. Sie präsentiert mit ihrem Modemobil eine Modenschau mit passender Herbstmode. Anschließend um 12.30 Uhr geht es mit Hockergymnastik vom SV Bayer Wuppertal e.V. weiter.

Alt ist nicht mehr gleich alt – heißt: die Vorstellungen vom und Lebensrealitäten im Alter sind nicht mehr die, die man vielleicht zuerst im Kopf hat, wenn man ans Leben im Alter

denkt. Heute sind viele Menschen länger aktiv, vital, mobil, gesund. Und haben ab dem 50. Lebensjahr die Chance und „viele Möglichkeiten, das letzte Lebensdrittel zu genießen“, sagt Jörg Fetah, Agenturchef von Blickfang Ereignisse, der Agentur, die in Kooperation mit der Westdeutschen Zeitung die Messe veranstaltet.

Die Stadthalle am Johannisberg ist mit dem PKW sowie den öffentlichen Verkehrsmitteln bestens erreichbar. Ausreichend Parkmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe vorhanden.

Weitere Informationen:

www.wz.de/generation-plus.

Mehr von Westdeutsche Zeitung