Meinung WZ-Kommentar zu steigenden Gebühren in Wuppertaler Parkhäusern: Kein Anreiz für die Innenstadt

Wuppertal · Der Gedanke, Autos aus Innenstädten zu verbannen, indem die Parkgebühren steigen, ist zwar nachvollziehbar. Jedoch ist der Gedanke wenig praktikabel. Die Autos sind nun mal da und lassen sich nicht auf die Schnelle wegdenken.

alexandra.dulinski@wz.de

[email protected]

Foto: ANNA SCHWARTZ

Wer in die Elberfelder Innenstadt will, hat die Wahl: Entweder er zahlt einen recht hohen Ticketpreis für den ÖPNV, quetscht sich im Weihnachtsgeschäft mit vielen anderen Menschen in volle Busse und Bahnen – wenn sie denn fahren. Bequem ist das nicht. Oder er löst ein Parkticket für das Auto und hat damit alle Flexibilität. Politisch gewollt ist das natürlich nicht. Doch muss der ÖPNV deutlich nachgebessert werden, wenn man eine autofreie Innenstadt ermöglichen will.