WZ in 100 Sekunden: WZ in 100 Sekunden

WZ in 100 Sekunden : WZ in 100 Sekunden

Schwebebahn im Krisenmodus

Nach Einführung des neuen Betriebssystems am 1. September stand die Schwebebahn rund sieben Stunden still. Das gaben die Stadtwerke am Mittwoch bekannt. Damit liege die Verfügbarkeit der Bahn bei fast 99 Prozent. Trotzdem wollen die Stadtwerke nachbessern, zuverlässiger sein. Darüber hinaus litten die neuen Bahnen noch an Kinderkrankheiten - wie einem höheren Räderverschleiß oder Problemen mit den Drehgestellen. Die sollen behoben werden.

Antrag auf höhere Parkgebühren stößt auf geteiltes Echo

Nach dem Bürgerantrag von Ulrich Schmidt, der höhere Parkgebühren in der Stadt fordert, gibt es geteilte Meinungen. Die Grünen und die Linken sind dafür, SPD, CDU und FDP sind dagegen. Kämmerer Johannes Slawig sieht bei den Parkgebühren Luft nach oben. Er sagt, man könne durch entsprechende Technik, differenzieren, wo man erhöhen könne und wo nicht.

Das Wetter

Am Donnerstag bleibt es weitgehend trocken. Bei bewölktem Himmel werden es bis zu 14 Grad.

Das alles und mehr lest ihr morgen in der WZ, heute Abend im E-Paper, und jederzeit auf WZ.de und in der Wz News App.

Mehr von Westdeutsche Zeitung