WZ in 100 Sekunden: WZ in 100 Sekunden

WZ in 100 Sekunden : WZ in 100 Sekunden

SEK fasst Verdächtigen zu Schüssen auf der Gathe

Wuppertal. Ein Sondereinsatzkommando hat am Freitag an der Gewerbeschulstraße in Barmen einen 33-jährigen Mann festgenommen. Er wurde im Zusammenhang mit den tödlichen Schüssen auf der Gathe von Ende April gesucht. An einem Sonntagabend war ein 36-Jähriger auf der Gathe von mehreren Schüssen getroffen worden, er starb einige Tage später an den Folgen. Die Ermittler haben inzwischen mehrere Objekte durchsucht, auch eine Gaststätte an der Albrechtstraße in der Nordstadt. Sie suchen auch noch weiter Zeugen.

Viele positive Reaktionen auf neue Pläne für Bahndirektion

Wuppertal. Stadt und IHK haben den WZ-Bericht bestätigt, nach dem kein Outlet-Center in die Bahndirektion am Döppersberg ziehen wird. Stattdessen verhandeln die Stadtwerke mit Investor Clees: Die WSW könnten das Bahngebäude mieten, statt selbst einen Ersatzbau für ihre asbestbelastete Zentrale zu bauen. Politik und Einzelhandel reagierten erleichtert auf die Neuigkeiten: Nun ende der Rechtsstreit mit Remscheid und die Geschäfte der Elberfelder City hätten Klarheit. Neue Arbeitnehmer in der City würden die Innenstadt beleben.

Das Wetter

Wuppertal. Morgen wird das Wetter wechselhaft. Bei Temperaturen zwischen 12 und 27 Grad kann es gelegentlich zu kräftigen Regenschauern und Gewitter kommen. Dazu kann es einige frische Böen geben.

Mehr von Westdeutsche Zeitung