WZ in 100 Sekunden: WZ in 100 Sekunden

WZ in 100 Sekunden : WZ in 100 Sekunden

Wuppertals Weihnachtsmärkte wurden eröffnet

Knapp eine Woche vor dem ersten Advent können Wuppertaler und Besucher in den Innenstädten von Elberfeld und Barmen Weihnachtsstimmung tanken: Die Weihnachtsmärkte wurden eröffnet. Währenddessen wird aber an Änderungen für die kommenden Jahre gearbeitet. Am Donnerstag sollen die Bewerbungen als Veranstalter für die Jahre 2019 bis 2023 gesichtet werden, am Abend ist mit einer Entscheidung darüber zu rechnen, wer alle drei Weihnachtsmärkte in den kommenden vier Jahren veranstaltet.

Kaum Probleme am Busbahnhof

Der erste Wochentag am Busbahnhof lief weitgehend reibungslos. Nur die Anzeigentafeln blieben bis zum Mittag dunkel. Unser Reporter Andreas Boller hat sich vor Ort umgesehen. Zudem listen wir die Änderungen der Buslinien auf.

Bessere Stickstoffwerte in der Stadt

Aus dem neuen Luftmessbericht der Stadt geht hervor, dass die Stickstoffdioxid-Emissionen noch nur an zwölf von 24 Messstationen überschritten werden. Drei weniger als noch im Jahr zuvor. Besonders stark belastet sind die Gathe, die Briller Straße, der Steinweg und die Westkotter Straße (51). Insgesamt die Belastung aber zurück, meldet die Stadt.

Und nun zum Wetter:

Dienstag bleibt das Wetter wie zuletzt: Grau, weitgehend trocken und Höchstwerte um die 5 Grad.

Mehr von Westdeutsche Zeitung