WZ in 100 Sekunden

Springmann-Prozess: Zeuge sorgt für Diskussionen

Wuppertal. Am 16. Tag im Springmann-Prozess sorgte ein Zeuge für Diskussionen, der den inzwischen angeklagten Enkel im Sommer 2017 als privater Seelsorger in der Untersuchungshaft besucht hat. Der Mann beteuerte, dass er seine Glaubensüberzeugung gern weitergibt, das auch bei dem Enkel tun wollte. Dessen Verteidiger vermuteten eine Verabredung, um den Beschuldigten zum Reden zu bringen.

A 46: Setzt die Stadt einen nicht ordnungsgemäßen Blitzer ein?

Wuppertal. Ist der Blitzer auf der A 46 in Fahrtrichtung Kreuz Nord zwischen Haan-Ost und Sonnborner Kreuz ein nicht ordnungsgemäß zugelassenes Gerät? Diesen Vorwurf erhebt jedenfalls ein in Wuppertaler ansässiger Rechtsanwalt und Experte im Verkehrsrecht. Er spricht von einem mobilen Gerät, das dort nicht stehen dürfte. Die Stadt sagt dagegen, es sei ein semi-mobiles Gerät und sieht einem möglichen Verfahren gelassen entgegen.

Sinnliche und bereichernde Begegnung mit der Kunst

Wuppertal. Schloss Lüntenbeck tut es, die Hengesbach Gallery tut es, die Universität tut es, und auch der Skulpturenpark Waldfrieden tut es (zum ersten Mal). Sie alle nehmen an der Wuppertaler Kunst- Museumsnacht teil, die am Samstag, 29. Juni, zum vielfältigen wie kostenfreien Kulturerlebnis-Abend lockt. Jetzt wurde das Programm vorgestellt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung