WZ in 100 Sekunden

Politik arbeitet Verhaftung von Lenz auf

Den Innenausschuss des Landes NRW beschäftigt am Donnerstag auf Antrag der Fraktionen von CDU und FDP die politische Aufarbeitung der Demonstration am 16. Juni in Barmen. In deren Verlauf war Thomas Lenz, Vorstandsvorsitzender des Wuppertaler Jobcenters, von der Polizei in Gewahrsam genommen worden. Lenz gehörte einer Gruppe von Demonstranten an, die gegen den Aufmarsch einer rechtsextremen Partei demonstriert hatten. Im Internet kursierten noch am gleichen Tag Videos von seiner Festnahme und lösten heftige Diskussionen über die Verhältnismäßigkeit der von der Polizei eingesetzten Gewalt aus.

Springmann hatte „richtig Angst, dass man ihm was antut“

Der im März 2017 gemeinsam mit seiner Ehefrau ermordete Enno Springmann hat in den letzten Monaten vor seinem gewaltsamen Tod offenbar unter Angstzuständen gelitten und sich sowohl von seinem Sohn wie auch seinem Enkel enttäuscht gezeigt. Das erklärte eine frühere Geliebte des Unternehmers am Mittwoch in dem Doppelmord-Prozess am Landgericht Wuppertal.

Das neue Pflaster in Elberfeld ist fertig

Für Oktober war die Fertigstellung geplant, jetzt kann sich die Elberfelder Innenstadt aber früher im neuen Gewand präsentieren — pünktlich zum Elberfelder Cocktail. Knapp 5000 Quadratmeter der Fußgängerzone wurden in den vergangenen 14 Monaten neu gepflastert, darunter die Schlössergasse, die Schwanenstraße, die Herzogstraße, der Wirmhof, die Schöne Gasse und der Armin-T.-Wegner-Platz.

Und nun zum Wetter

Donnerstag gibt es einen Wechsel von Wolken und Sonne. Es besteht aber nur eine geringe Wahrscheinlichkeit für Regen. Mit bis zu 27 Grad bleibt es sommerlich warm.

Mehr von Westdeutsche Zeitung