Die WZ in 100 Sekunden: Die WZ in 100 Sekunden

Die WZ in 100 Sekunden : Die WZ in 100 Sekunden

Springmann-Millionen beschäftigen die Justiz

Wuppertal. Der Enkel der Springmanns ist inzwischen rechtskräftig wegen der Tötung seiner Großeltern verurteilt. Doch die Gerichte beschäftigen sich weiter mit dem Tod des Ehepaars und seinem Nachlass. Das Erbe soll einen Wert von rund 80 Millionen Euro haben. Heute ging es im Landgericht um Sicherungsmaßnahmen auf Grundstücke und Unternehmensanteile. Der Testamentsvollstrecker hatte sicherstellen wollen, dass Vermögensteile nicht frühzeitig verkauft werden, bevor das Erbe nicht geklärt ist. Denn der Enkel, der von seinem Großvater als Alleinerbe eingesetzt war, kann jetzt für erbunwürdig erklärt werden. Davon profitieren würde die Springmannstiftung, die Wuppertaler Künstler auszeichnet. Enno Springmann hatte die Stiftung als Erbe vorgesehen, falls sein Enkel nicht erbt.

Vollplaybacktheater fliegt ins All

Wuppertal. Einen kleinen Einblick in die aktuelle Probenarbeit beim Vollplaybacktheater durfte mein Kollege Manuel Praest nehmen. Die verrückte Truppe, die zu Hörspiel-Sound auf der Bühne agiert, hat sich dieses Mal eine Science Fiction Story ausgedacht. Und vermischt dabei bekannte Weltraum-Geschichten wie Star Trek und Star Wars, Captain Future und Alf. Das Ensemble hat meinem Kollegen erzählt, welche Handlung es sich ausgedacht hat und wie die Proben laufen. Premiere der Produktion „Helden der Galaxis“ ist am 21. Februar, die Wuppertaler Vorstellungen sind fast ausverkauft, nur für den Zusatztermin am 25. Februar gibt es noch Karten.

Das Wetter

Wuppertal. Es wird kühler und bleibt trist. Morgen wird es nur noch bis sechs Grad warm und es bleibt überwiegend bewölkt, die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei 60 Prozent.