Die WZ in 100 Sekunden: Die WZ in 100 Sekunden

Die WZ in 100 Sekunden : Die WZ in 100 Sekunden

Meerschweinchen in Mülleimer ausgesetzt

Wuppertal. Ein wohl herzloser Mensch hat zwei Meerschweinchen in einem Mülleimer im Nordpark entsorgt. Dort wurden sie heute Morgen gegen 10 Uhr gefunden. Inzwischen kümmern sich die Mitarbeiter des Tierheims Witten um die beiden. Die Stadt will nun herausfinden, was dahinter steckt. Wer also etwas über die Tiere weiß und warum sie in dem Mülleimer an der Winchenbachstraße in der Nähe des Parkplatzes unter der Autobahn ausgesetzt wurden, soll sich beim Ordnungsamt melden unter der Stadtnummer 563 und der Durchwahl 4000.

Hürden und Hoffnung für die Hatzfeldtrasse

Hatzfeld. Die so genannte Hatzfeldtrasse, ein künftiger Rad- und Fußweg als Verbindung zwischen Talachse und Nordhöhen, soll kommen, daran besteht eigentlich kein Zweifel: Aber noch gibt es einige Schwierigkeiten zu überwinden. Das ist das Ergebnis eines Ortstermins mit Vertretern der Stadtwerke, der Quartierentwicklungsgesellschaft und der Wuppertalbewegung. Einerseits ist nicht geklärt, ob wirklich alle Grundstücke freigegeben werden. Andererseits ist auch die Finanzierung ist noch offen, 3,6 Millionen werden etwa gebraucht. Die können nur über Fördermittel beschafft werden – für die die Stadt sich nun bewerben muss.

Neue Wahlbezirke

Wuppertal. Die Vorbereitungen auf die Kommunalwahl am 13. September 2020 laufen. Wegen einer Gesetzesänderung braucht Wuppertal neue Wahlbezirke – die Bereiche, die jeweils einen Stadtverordneten wählen. Diese werden jetzt neu zugeschnitten. Für manche Bürger kann das bedeuten, dass sie in ein anderes Wahllokal gehen oder einen anderen Kandidaten ihrer Partei wählen müssen.

Das Wetter

Wuppertal. Morgen wird es herbstlich: Bei Temperaturen bis zu 14 Grad bleibt der Himmel meist bedeckt und die Sonne ist kaum zu sehen. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei 84 Prozent.

Mehr von Westdeutsche Zeitung