Die WZ in 100 Sekunden : Die WZ in 100 Sekunden

CDU beendet große Kooperation im Rathaus

Wuppertal. Nach 13 Jahren Zusammenarbeit von SPD und CDU in der Stadtpolitik haben die Konservativen jetzt die Scheidung eingereicht. Sie wollen bei der Kommunalwahl 2020 einen eigenen Oberbürgermeisterkandidaten ins Rennen schicken. Zudem macht CDU-Ratsfraktionschef Michael Müller den derzeitigen OB Andreas Mucke von der SPD für eine gewisse Lethargie in der Stadt verantwortlich. Die CDU will jetzt mit FDP und Grünen neue Mehrheiten finden.

Ein ereignisreiches Leben im Roman

Wuppertal. Sein erstes Buch war ein Bestseller, jetzt hat der Wahlwuppertaler Michael Röhrdanz eine Fortsetzung geschrieben – mit dem Titel „Ich schick dir einen Schmetterling“. Im ersten Buch, das die bekannte Autorin Hera Lind für ihn herausbrachte, schildert er, wie er um seine Frau kämpft, die ins Wachkoma gefallen ist. Im neuen Buch schildert er nun unter seinem eigenen Namen, wie sein Leben weiterging. Seine Frau ist gestorben, doch er fand eine neue Lebenspartnerin – mit Hilfe seiner verstorbenen Frau, ist sich Michael Röhrdanz sicher.

Väter allein zu Haus in Wuppertal

Wuppertal. Kameras, Kabel, Scheinwerfer und jede Menge bekannter Schauspieler im Opernhaus. Hier wird in dieser Woche gedreht für die Fernsehproduktion mit dem Arbeitstitel „Väter – Allein zu Haus“. Mehrere Komödien bringen moderne Familienkonstellationen auf den Bildschirm, ob getrennt, ob Hausmann, ob schwul: Männer müssen Haushalt und Kinder wuppen. Gedreht wird Köln – und in Wuppertal. Die Sendetermine sind noch nicht gekannt.

Das Wetter

Einen kleinen Vorgeschmack auf den Herbst bringt uns der Freitag: Er startet wolkig bis stark bewölkt und örtlich gibt es etwas Sprühregen. Erst ab dem Mittag kann es Auflockerungen geben. Die Höchsttemperaturen liegen nur noch zwischen 14 und 18 Grad.