Die WZ in 100 Sekunden

Abgewählter Dezernent lehrt jetzt an der Uni

Wuppertal. Er war der erste Dezernent für Bürgerbeteiligung in Deutschland. Aber Panagiotis Paschalis wurde nach nicht einmal zwei Jahren im Amt wieder abgewählt. Jetzt hat er einen neuen Job — zumindest in Teilzeit. Er unterrichtet an der Uni Bürgerbeteiligung. Denn das Thema beschäftigt ihn weiter. Er will sogar zurück auf seinen Dezernenten-Posten, klagt gegen die Entlassung.

Helles Pflaster bleibt wohl nicht lange hell

Elberfeld. Mit dem neuen hellen Pflaster soll die Elberfelder City gegen die Konkurrenz am neuen Döppersberg gerüstet werden, derzeit laufen die letzten Pflasterarbeiten in der Schönen Gasse. 1,6 Millionen Euro hat die Stadt dank Fördergeldern investiert. Jetzt ist die Frage, wie sich das helle und saubere Aussehen möglichst lange erhalten lässt. Die Straßenreiniger der Stadt testen eine neue Maschine, die unter anderem die Kaugummis entfernen soll. Darüber hinaus muss man wohl damit rechnen, dass die Steine nachdunkeln — wie das schon am Turmhof der Fall ist.

Kinderbuch einer Wuppertalerin kommt ins Kino

Wuppertal. Das Mädchen Liliane Susewind hat eine beneidenswerte Gabe: Sie kann mit Tieren sprechen. Was sie erlebt, war bisher in Büchern zu lesen, geschrieben von der Wuppertalerin Tanya Stewner. Jetzt schafft der Kinderbuch-Bestseller den Sprung auf die Leinwand. „Liliane Susewind — Ein tierisches Abenteuer“ läuft ab 10. Mai in den Kinos. In dem Film spielt auch der Wuppertaler Schauspieler Christoph Maria Herbst mit - als Tierpfleger Toni.

Das Wetter

Wuppertal. Noch ein Tag Sommerwetter: Am Mittwoch beginnt der Tag noch einmal sonnig und trocken und es wird bis zu 26 Grad sommerlich warm. Später ziehen dann immer mehr Quellwolken auf und es kann sogar Regen und Gewitter geben.

Mehr von Westdeutsche Zeitung