Die WZ in 100 Sekunden

Warteschlangen im Meldeamt sind jetzt digital

Wuppertal. Lange Schlangen gibt es im Meldeamt am Steinweg nicht mehr. Trotzdem kommen die Wuppertaler derzeit nicht auf die Schnelle zu einem neuen Pass. Denn sie müssen im Internet einen Termin dafür buchen. Und der nächste freie Termin ist am heutigen Dienstag erst am 8. August zu haben. Damit beträgt die Wartezeit derzeit schlappe 22 Tage. Der Grund ist mal wieder Personal-Mangel.

Freibäder sind zufrieden mit bisheriger Saison

Wuppertal. Der letzte Sommer war durchwachsen, denn dem sommerlichen Mai folgten Regen und Kälte. Umso zufriedener sind die Freibadbetreiber mit der Saison 2018: Die anhaltende Wärme und die wenigen Regentage verursachen momentan einen wahren Ansturm auf die Wuppertaler Freibäder.

Erfindungen aus dem Wupperdampf-Labor

Cronenberg. Thomas und Sylke Graulich basteln gerne im viktorianischen Stil. So wird aus einem Modellzeppelin schnell ein altertümliches Raumschiff oder aus einer kaputten Kaminuhr ein Ätherwellenwandler. Das Ehepaar hat der WZ erzählt, wie es die sogenannte „Steampunk“-Szene für sich entdeckt hat und wie sie mit anderen zusammen das Wupperdampf-Labor gegründet haben.

Das Wetter

Am Mittwoch erwartet uns ein weiterer warmer und trockener Sommertag. Bei nur schwachem Wind wird es am Nachmittag bis zu 27 Grad warm.

Mehr von Westdeutsche Zeitung